Repetition ÜK Block 2, Tag 3

Repetitionsfragen Tag 3 von Block 2

Skischuhe

Die Grösse der Skischue wird in Mondo angegeben.

  • Richtig
  • Falsch

Wieso unterscheiden sich Damen- und Herrenskischuhe stark voneinander? Ergänzen Sie den Text mit den richtigen Aussagen.

Frauenfüsse sind im vergleich als Herrenfüsse und  Frauen haben einen Rist als Männer .

Zwischen normalen Skischuhen und Tourenskischuhen können wir bedeutende Unterschiede feststellen. Welche Eigenschaften weist der Tourensskischuh auf?

  • Ist meistens in leuchtenden Farben
  • Verfügen über eine feste, dickwandige Aussenschale
  • Haben eine Gummisohle
  • Verfügen über eine Walkmechanik
  • Sind leichter im Gewicht.
  • Haben Cantingverstellmöglichkeiten
  • Die Schnallen sind mit einer Microverstellmöglichekeit ausgestattet.

Skihelm

Wie empfehlen Sie die passende Grösse von einem Skihelm? Wählen Sie die richtige Antwort aus.

  • Der Helm muss gegen alle Seiten gut sitzen, eine Verstellung am Rädchen dient nur zur Feinjustierung.
  • Der Helm darf ruhig ein bissen zu gross sein, das Rädchen bietet jeweils genug Verstellmöglichkeiten, damit der Helm sitzt.
  • Der Helm muss etwas zu gross sein, damit jederzeit ein Stirmband darunter getragen werden kann. Schliesslich will der KUnde bei kalten Temparaturen nicht frieren.
  • Der Helm muss beim Kauf etwas zu klein sein. Durch das Tragen wird das Polster im Helm zusammengedrückt, so dass der Helm nach kurzer Zeit perfekt passt.

Sport- und Schneebrillen

Das Lichtspektrum vom Sonnenlicht umfasst einen grossen Bereich. Die Wellenlänge des Sonnenlichts wird mit der Bezeichnung Nanometer (nm) angegeben.

  • 100 - 400 nm
    Ist für den Menschen nicht sichtbar, aber für die Augen sehr schädlich.
  • 400 - 800 nm
    In diesem Breich ist unser sichtbares Licht mit all seinen Farben, die wir mit dem Auge erfassen können.
  • über 800 nm
    Die Infrarotstrahlung wird auch als Wärmestrahlung bezeichnet.