Richtig Prokrastinieren mit Tim Peter - eine Erfolgsgeschichte

Herzlich Willkommen zum zweiten Teil des Kurses:
"Richtig Prokrastinieren mit Tim Peter - eine Erfolgsgeschichte"

Den ersten Teil  haben Sie ja bereits erfolgreich abgeschlossen.

Sie befinden sich nun in der Zweiten Phase "Akzeptanz".

Mit erfolgreichem Abschluss dieser Sektion wird ihnen feierlich der Titel
"Master of Arts in Prokrastination" verliehen.

Viel Erfolg!

(Für Schlechte Rechtschreibung wird keine Haftung übernommen)

In dieser ersten, und letzten, Sektion lernen Sie alles wichtige um mit dem erhöhten Stresslevel nach einer erfolgreichen Prokrastination zurecht zu kommen. (Natürlich ist die Zeit der Bearbeitung komplett dem Bearbeitenden überlassen)

Sie haben tatsächlich angefangen zu arbeiten! Herzlichen Glückwunsch! Wie fühlen Sie sich dabei?

  • Ich fühle mich schlecht, habe ein schlechtes Gewissen und bereue, dass ich nicht früher angefangen habe.
  • PANIK!
  • Eigentlich habe ich immer noch eine ganze Nacht zeit...ich sollte mein Zimmer aufräumen...
  • Jesus Christ, schon wieder! Naja let's get this shit done!

Würden Sie wieder prokrastinieren?

  • Was ist das überhaupt für eine Frage?! Kann ich die auch später beantworten?
  • Auf keinen Fall, es ist furchtbar!

Wo hätten Sie sich in den letzten Wochen lieber aufgehalten?

wird die Arbeit ein Erfolg?

  • Das wird Sie immer! Ich mache keine halben Sachen, und das weiß ich auch!
  • Oh mein Gott, ich werde durchfallen! :(

Wie sieht die richtige Stress-Arbeitsumgebung aus

  • Chips, Red Bull, Kaffe und Pizza!! whot whooot!
  • Bloß nicht ablenken lassen!
  • Gute, motivierende Musik! Yeah! (z.B: https://www.youtube.com/watch?v=aX2rXUke4Lw)
  • Am besten an einem unbequemen Ort um nicht zu viel Spaß zu haben

Der Heilige Gral der Motivation

  • Ich stelle mich mit meinem Kaffe um 3 Uhr Nachts ans Fenster und erinnere mich an die schönen Momente während der Prokrastination.
  • Ich denke über 90% der Weltbevölkerung nach, die immer alles rechtzeitig machen, und nehme mir vor sie zu erlösen und auch ihnen den schönen Weg der Prokrastination zu zeigen.

Vervollständigen Sie den Satz

Wenn ich diesen Mist morgen Abgebe werde ich .

Zuletzt gilt es herauszufinden, wie man die abgegebene Arbeit gebührend feiert. (Romantische Beziehungen zwischen Lehrer und Schüler werden an der Akademie natürlich nicht toleriert! In besonders schweren Fällen können allerdings Ausnahmen gemacht werden)

  • Am Donnerstag Schlittschuh laufen ist genau das Richtige!, Samstag klingt auch fantastisch!